Archiv für den Autor: Mirjam

Fäustlinge raus, der Winter kommt

Wie schon angekündigt, kommt heute eine weitere Karte mit dem Designerpapier Metallic-Glanz auf den Blog. DIesmal mit kuschelig-aussehenden Fäustlingen. Dieses Stempel- und Stanzset aus dem Herbst-Winterkatalog find ich total knuffig und ich hoffe, ich kann es ein paar Mal zum Einsatz bringen. Ich möchte ja, wenn das Bastelzimmer eingerichtet ist und ich die Zeit finde, ein Project-Life Album für unsere Kleine basteln und auch unser „Jahresalbum“ weiter führen… das irgendwo im März stehen geblieben ist, glaube ich 😀 Ich habe aber die Hoffnung noch nocht aufgegeben… Jedenfalls möchte ich mit diesem Set hier dann ein paar Wintertage in den Alben schön ausgestalten. Ich glaube, das könnte richtig gut werden. Hier in diesem Fall nochmal eine Postkarte mit den kleinen Wärmeknäuels. Ein paar warme Worte für die kalte Jahreszeit, gerichtet an liebe Freunde? Die passende Karte dazu seht ihr hier.

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Produktpaket „Festliche Fäustlinge“, Art.-Nr.: 146072 ( Framelits und Stempel aber auch getrennt voneinander erhältlich)

Besonderes Designerpapier „Metallic-Glanz“, Art.-Nr.: 144125

Glitzerpapier „Gold“, Art.-Nr.: 133719

Stempelkissen „Anthrazitgrau“, Art.-Nr.: 140932

BlogHop im September

Es weihnachtet sehr! Waaas? Jetzt schon? Okay, das ist vielleicht ein bisschen früh aber ihr wisst ja: Der frühe Bastelvogel fängt den Wurm und da wie Post und Päckchen ja immer rechtzeitig fertig haben sollten, müssen wir mit der Bastelei früher anfangen. Daher haben wir Stempelschmetterlingchen und für diesen BlogHop etwas Weihnachtliches überelgt. Die Edgelitsformen „Winterstädtchen“ sind wirklich klasse und ich freue mich sehr, das Stampin‘ Up! diese hübschen Teilchen in diesem Jahr im programm hat. Ich glaube, damit lässt sich viel zaubern. In meinem Fall ist es eine Postkarte. Mal wieder… Ja, momentan gibt es „nur Postkarten“ aber ich verspreche euch, dass es bald anders wird – sobald das Bastelzimmer eingerichtet ist und ich ordentlich Platz habe… und meine Sachen nicht mehr aus den Kartons zusammensuchen muss. Bis dahin sind Postkarten noch am besten herzustellen und die geben ja auch immer was her.

Den Hintergrund habe ich mit Stempelfarbe und Wassertankpinsel auf Seidenglanzpapier gestaltet. Das Papier dafür erst mal etwas einwässern. Das geht am Besten mit dem Wassertankpinsel, ist aber auch mit herkömmlichen Pinseln möglich. Die Stempelfarbe dann zügig und ineinanderlaufend auftragen und gut trocknen lassen.

Ein bisschen Designerpapier, einen Spruchstempel und ein bisschen Glitzi und man kann die Karte schon fertig nennen. Weihnachten könnte also theoretisch kommen – aber ich würde dennoch sgen: Lass dir mal noch etwas Zeit, liebes Christkind. Die Karte kann natürlich auch ganz einfach zu einer winterlichen Grußkarte umgestaltet werden. Einfach den weihnachtlichen Gruß durch einen anderen ersetzen.

Hier könnt ihr im BlogHop weiterhopsen:

Zurück zu Constanze gehts hier: KLICK!

Vor zu Melanie hier: KLICK!

Und noch eins weiter zu Katharina hier: KLICK!

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Edgelitsformen „Winterstädtchen“, Art.-Nr.: 144671

Stempelset „Weihnachten daheim“, Art.-Nr.: 145529

(Edgelits und Stmepelset gibts zusammen im Set zum Preisvorteil von 10%)

Farbkarton „Seidenglanz“, Art.-Nr.: 121717

Farbkarton „Flüsterweiß“, Art.-Nr.:106549

Strassschmuck, Art.-Nr.: 144220

Stempelkissen „Sommerbeere“, Art.-Nr.: 144083

Stempekissen „Himbeerrot“, Art.-Nr.: 126950

Stempelkissen „Marineblau“, Art.-Nr.: 126970

Stempelkissen „Jeansblau“, Art.-Nr.: 141394

Stempelkissen „Basic Black“, Art.-Nr.: 140931

 

Herzlich willkommen, kleines Baby

Aus entsprechendem Anlass habe ich letzte Woche eine Karte für ein neugeborenes Mädchen und ihre Eltern gebastelt. Es ist doch immer schön, wenn man einen neuen Erdenbürger begrüßen kann, denn das ist doch ein wirkliches Wunder, und – mittlerweile kann ich ja mitreden – ein unfassbar großes Glück. Das lange Warten lohnt sich, wenn man plötzlich sein Kind in den Armen halten kann.

Das Stempelset, welches ich hier zum Einsatz gebracht habe, ist leider nicht mehr erhältlich. Ich denke aber, dass das egal ist, denn das Motiv ist ja wirklich ganz beliebig austauschbar. Auf den Schriftzug auf der Außenseite habe ich verzichtet und ihn ins Innere der Karte gestempelt. Hier leider nicht zu sehen. Warum? Tja… vergessen zu fotografieren 😉 Das neue Designerpapier Metallc-Glanz ist zwar jetzt eher nicht „dezent“ zu nennen, knallt es farblich doch schon ziemlich rein, aber ist als Hintergrund allemal sehr gut zu verwenden. Bestimmt auch noch für mehr – ich muss noch Ausprobieren. Jedenfalls mach ich es sehr gerne. Eine weitere Karte mit diesem Papier seht ihr in Kürze.

Mit der Kreisstanze ein paar Kreise aus Farbkarton ausgestanz und um das Stempelmotiv gesetzt und ein bisschen Strass dazu, schon ist die Karte fertig und kann, evtl. zusammen mit einem kleinen Geschenk, auf die Reise gehen und die frischgebackenen Eltern erfreuen.

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Besonderes Designerpapier „Metallic-Glanz“, Art.-Nr.: 144125

Farbkarton „Osterglocke“, Art.-Nr.: 121680

Farbkarton „Rosenrot“, Art.-Nr.: 108613

Farbkarton „Zartrosa“, Art.-Nr.: 116203

Farbkarton „Himmelblau“, Art.-Nr.: 131292 (Bei den Farben des Farbkarton bin ich mir nicht 100%ig sicher)

Strassschmuck, Art.-Nr.: 144220

1/2 Inch Kreisstranze, Art.-Nr.: 119869

Stampin‘ Dimensionals, Art.-Nr.: 104430

Hello Color!

Ganz nach dem Motto des gewählten Stempelsets habe ich dieses hübsche Kärtchen gestaltet. Bei mir muss es ja mittlerweile oft schnell gehen – und dennoch soll das Ergebnis vorzeigbar sein, oder? Mit dem Stempelset „Hello Color“ geht das wunderbar. Es gibt natürlich die Möglichkeit, den detailreichen Muster sorgfältig und farbenfroh auszumalen aber das muss nicht immer sein: Mit Fingerschwämmchen und ein paar leuchtenden Stempelfarben geht das Ganze ruckizucki und sieht auch ohne detailreiche Malerei sehr hübsch aus. Was meint ihr?

Eine Materialschlacht gibt es keine. Schwämmchen, ein paar farbige Stempelkissen, das Stempelset und etwas Farbkarton – eigentlich schon fertig. Es muss nicht immer der große Aufwand sein – wobei der sich auch oft lohnt und nicht zu verachten ist, denn das Herstellen der Karten allein macht uns ja schon sehr viel Freude, oder?

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Stempelset „Hello Color“, Art.-Nr.: 143946 (ohne Holzblöcke)

Stempelset „Alles Liebe, Geburtstagskind“, Art.-Nr.:144358

Fingerschwämmchen, Art.-Nr.: 133773

Farbkarton „Schwarz“, Art.-Nr.: 121688

Stempelkissen „Craft“, Art.-Nr.:145406

Diverse Stempelkissen eurer Wahl

BlogHop im August

Ihr Lieben,

ich melde mich seit langer langer Zeit wieder. Der erste Post seit Mai ist der BlogHop mit meinen lieben Mitstemplerinnen, den Stampin‘ Butterflies. Darüber freue ich mich natürlich ganz besonders. Eigentlich wollte ich mich wirklich viiiiel früher wieder melden aber, kaum zu glauben, so ein Baby ändert doch tatsächlich den ganzen Tagesablauf und dann gabs noch so viel Anderes… Ich hatte einfach weder Zeit noch Nerv fürs Bloggen. Jetzt ist Ellis aber schon fast vier Monate alt und macht sich richtig gut. Sie ist ein ganz süßer Spatz. In der wenigen freien Zeit, die ich bisher hatte, habe ich aber gerne einfach was genäht – meistens auch für die Kleine. Das Nähen findet ja so ganz ohne SU-Produkte statt, und wird somit also nicht auf dem Blog gezeigt. Wobei ich manchmal mit dem Gedanken spiele, den Blog zu öffnen und nicht nur SU-Sachen zu zeigen. Was meint ihr?

Ich möchte gerne in Zukunft wieder mehr posten, kann aber keine Regelmäßigkeit versprechen. Ich muss mich da einfach an Ellis orientieren, denn die geht einfach vor. Auf Videos werdet ihr noch ein bisschen warten müssen, aber auch die sollen irgendwann in näherer Zukunft wieder dran sein.

Jetzt aber zum BlogHop. Thema in diesem Monat ist „Sommer“. Ein sehr freies und vielfältig nutzbares Thema. Da mir das Set mit den Zitrönchen aus dem neuen SU-Jahreskatalog so gut gefallen hat, hab ich das auch für den BlogHop ausgewählt. Das Set ist natürlich, wie fast jedes Set, relativ begrenzt nutzbar. Was passt nun gut zu Sommer und Zitronen? Klaro! Limonade. Die Flasche dazu hab ich im Depot gefunden. Selbstgemachte Limo lässt sich doch an solch heißen Tagen sehr gut verschenken oder? Bisschen Deko, nettes Kärtchen dazu – fertig.

Schaut euch doch auch die Ideen meiner Koleginnen an:

Vor zu Melanie geht es hier: KLICK!

Zurück zu Constanze geht es hier: KLICK!

Zurück zu Katharina gehts hier: KLICK!

 

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Stempelset „Lemon Zest“ und Elementstanze „Zitrone“ im Set (10% günstiger als beim Einzelkauf), Art.-Nr.: 145360 – für Transparentblöcke

Farbkarton „Flüsterweiß“, Art.-Nr.: 106549

Farbkarton „Osterglocke“, Art.-Nr.: 121680

Farbkarton „Wasabigrün“, Art.-Nr.: 111850

Stempelkissen „Craft“, Art.-Nr.: 145406

Stempelkissen „Ostergrlocke“, Art.-Nr.: 126944

Stempelkissen „Wasabigrün“, Art.-Nr.: 126959

BlogHop im Mai

Kaum hat der Mai begonnen, geht er auch schon wieder dem Ende entgegen. Für mich und meinen Mann ein sehr ereignisreicher Monat, da unsere Tochter Ellis am zweiten diesen Monats geboren wurde. Seit dem ist nichts mehr wie es wahr, die Nächte werden unterbrochen von Hungerattacken der Kleinen, die Schnullis liegen in der Wohnung rum, ständig muss Wäsche gewaschen werden und man spürt trotz allem ein großes Glück!

Auch der Juni wird nicht langweilig, denn gegen Ende ziehen wir um. Wir werden den Bodensee verlassen und in meine Heimat, die Ortenau, ziehen. Dass da sehr gemischte Gefühle aufkommen, könnt ihr euch bestimmt denken.

Jetzt aber genug vom Privaten, denn der BlogHop ist heute dran. Da unser Team nun den Namen „Stampin Butterflies“ trägt, haben wir beschlossen, das Thema „Schmetterlinge“ für den BlogHop im Mai zu nehmen. Ich habe mich dafür entschieden, einen Bilderrahmen zu gestalten – passend zur Geburt unserer Tochter. Vielleicht dient er in der neuen Wohnung als Deko in ihrem Zimmer. Ich bin diesmal ein bisschen SU-abtrünnig geworden und habe neben den Produkten wie Stempel und Papier von Stampin‘ UP! Aquarellfarben der Firma „Kuretake“ benutzt. In diesem Fall ist es die Palette mit den Goldpigmenten. Ich bin von diesen wirklich total begeistert! Wie die schillern, glitzern, glänzen… Ich bin ganz verliebt! Ich habe die Farben in den USA über Amazon bestellt – versandkostenfrei. Dann dauert es zwar eine Weile, bis man sie in den Händen hält aber dadurch sind sie recht günstig. Ich glaube, die Farben werden bei mir oft zum Einsatz kommen. In diesem Fall habe ich ein Aquarellpapier einfach mit den Farben besprenkelt. Also Wasser in die Näpfchen, schön mit dem Pinsel drin rumrühren und dann den Pinsel über dem Papier ausklopfen. Trocknen lassen und die Schmetterlinge ausstanzen. Das ist schon das ganze Geheimnis. Einfach, oder?

Hier die Bilder:

Da das hier ja ein BlogHop ist, könnt iher hier zu meinen Kolleginnen weiterhoppeln:

Hier gehts zurück zu Constanze: KLICK!

Hier gehts vor zu Melanie: KLICK!

Und hier geht’s noch eins weiter zu Katharina: KLICK!

BlogHop im April

Der Monat neigt sich dem Ende und das heißt für unser Team: BlogHop-Zeit!!! Vielleicht habt ihr bemerkt, dass ich da oben ein anderes Logo als sonst benutze? Unser Team hat nun endlich einen Namen: Stampin Butterflies! Dahre gibts natürlich auch ein passendes Teamlogo für den Blog Hop.

In diesem Monat haben wir uns alle was zum Thema „Tütenfalzbrett“ überlegt. Jeder von uns hat es und es ist so vielseitig einsetzbar, dass wir euch damit ein paar hübsche Ideen nicht vorenthalten möchten. Das Tütenfalzbrett wird es auch weiterhin im Sortiment bei Stampin‘ Up! geben, daher lohnt es sich noch mehr, euch ein par Möglichkeiten zu präsentieren.

Ich habe mich für eine Tobleroneverpackung entschieden. Sie ist schnell gemacht und mit der Schere als zusätzlichem Werkzeug ist sie wirklich ein Kinderspiel.

 

Schaut euch doch auch die Ideen meiner Koleginnen an:

Zurück zu Constanze geht es hier: KLICK!

Vor zu Melanie geht es hier: KLICK!

Zu Katharina gehts hier: KLICK!

Stampin`Up! Produkte für dieses Projekt:

(Ich liste nun nur noch die auf, die es auch im neuen Jahreskatalog geben wird. VIele der anderen Artikel sind ja bereits ausverkauft)

Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Art.-Nr.: 135662

Stempelset „Eis, Eis, Baby!“, Art.-Nr.: 143442

Framelit Dies „Stickmuster“, Art.-Nr.: 145372

Elementstanze „Schleife“, Art.-Nr.: 137414

Glitzerpapier „Gold“, Art.-Nr.: 133719

Stampin‘ Emboss Prägepulver „Gold“, Art.-Nr.: 109129

Die Whitewashing-Technik

Ja, mich gibts tatsächlich noch 🙂 Diesmal hat es wirklich etwas länger gedauert, bis das nächste Video kam aber so was es ja auch von mir gesagt und beabsichtigt. Das Video ist zwar schon lange gedreht aber erst ejtzt bearbeitet und hochgeladen worden – eben so, wie ich Zeit und Lust dazu hatte.

Im BlogHop vom Februar (im Video sage ich März, aber das ist falsch), habe ich ja die Whitewashing-Technik schon gezeigt und geschrieben, dass ich die Technik in einem Video zeigen werde. Das habe ich nun hiermit auch getan. Damit auch ja keine Langeweile aufkommt, habe ich mich aber für eine andere Karte entschieden – also nicht nochmal die mit dem Marmeladenglas drauf. Ein bisschen Abwechslung schadet nicht und ich möchte euch ja gerne viele Möglichkeiten zeigen.

Ich mag ja diese Technik sehr. Ich kann es nur bedingt beschreiben; ich finde, das die Farben dann wirklich toll, pastellig zur Geltung kommen. Einfach… wirkungsvoll. Was meint ihr dazu?

Hier gehts zum Video: KLICK!

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Stempelset „Abgehoben“, Art.-Nr.: 143386

Farbkarton „Saharasand“, Art.-Nr.: 121695

Farbkarton „Seidenglanz“, Art.-Nr.: 121717

Stempelnachfüller „Flüsterweiß“ bzw. „Craft“, Art.-Nr.: 101780

Stempelkissen „Versamark“, Art.-Nr.: 102283

Stampin‘ Emboss Prägepulver „weiß“, Art.-Nr.: 109132

Stempelkissen Archivtinte „schwarz“, Art.-Nr.: 140931

Stempelkissen „Wassermelone“, Art.-Nr.: 126948

Stempelkissen „Osterglocke“, Art.-Nr.: 126944

Stempelkissen „Bermudablau“, Art.-Nr.: 131171

Aqua Painter, Art.-Nr.: 103954

Stampin‘ Dimensionals, Art.-Nr.: 104430

BlogHop im März

Es ist Ende des Monats – also ist wieder Zeit für einen BlogHop!

Unser Team hat sich in der Zwischenzeit vergrößert – Constanze hat Katharina zu uns Namenlosen geholt. Herzlich willkommen, Katharina! Es ist schön, dass du bei uns bist. Katharina hat uns schon ihre ersten Werke gezeigt und sie kann wirklich ganz toll basteln und ist sehr kreativ. Da sie in der kurzen Zeit natürlich noch keinen Blog aufbauen konnte, zeigt sie ihre Karte zum BlogHop bei Constanze auf der Seite.

Unser BlogHop-Thema war dieses Mal ein Kartensketch. Jede von uns hat sich eine Karte passend dazu einfallen lassen und zeigt sie heute. Das hier ist der Sketch:

Diese Karte habe ich dazu gewerkelt. Ich wollte mal einen ganz anderen Stil verfolgen. Ich neige ja oft zu viel Farbe und viel Gedöns usw. und jetzt wollte ich mal etwas Zarteres ausprobieren. Ich finde das Ergebnis ganz gut – und ganz ungewohnt.

Hier gehts zurück zum Beitrag von Constanze und Katharina: KLICK!

Hier gehts weiter zum Beitrag von Melanie: KLICK!

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Das Vellumpapier mit den goldenen Adern gibt es leider nicht mehr

Farbkarton „Flüsterweiß“, Art.-Nr.: 140490

Farbkarton „Farngrün“ Art.-Nr.: 131290

Farbkarton „Wasabigrün“, Art.-Nr.: 111850

Farbkarton „Blauregen“, Art.-Nr.: 124389

Farbkarton „Pflaumenblau“, Art.-Nr.: 108615

Stempelkissen „Wasabigrün“, Art.-Nr.: 126959

Stempelkissen „Blauregen“, Art.-Nr.: 126985

Stempelkissen „Pflaumenblau“, Art.-Nr.: 126963

Fingerschwämmchen, Art.-Nr.: 133773

Stempelkissen „VersaMark“, Art.-Nr.: 102283

Stampin‘ Emboss Prägepulver „Gold“, Art.-Nr.: 109129

Stempelset „Danke für alles“, Art.-Nr.: 143482

Hasenversteck – eine Verpackung für ein Lindthäschen

Ostern rückt so langsam näher und nachdem ich euch fünf Möglichkeiten für Ostergrußkarten gezeigt habe, kommt heute eine Verpackung dran. Vielleicht fallen mir auch noch mehr Verpackungen ein – mal gucken, was die Zeit und der Erfindungsreichtum so hergeben 🙂

Ich habe diese Verpackungen als Swaps für unser Teamtreffen gebastelt. Wie ihr vielleicht schon wisst, trifft sich unser Team (wir sind immernoch namenlos) ja via Skype, da wir drei doch recht weit außeinander wohnen. Das mit dem Skypen hat beim ersten Mal ganz gut geklappt, also behalten wir das mal so bei. Wir schicken uns die Swaps im Vorfeld per Post zu (bis zum Skypetreffen darf natürlich nicht gespickelt werden) und immer eine von uns bereitet noch einen kleinen Workshop vor und schickt die Materialien zusammen mit ihren Swaps dann an die beiden anderen. Diesmal hatte ich den Workshop vorbereitet – eine Flap fold Card, die ich euch in einem anderen Video demnächst zeigen möchte. Aber zurück zur Verpackung. Ich hab sie Hasenversteck genannt, weil ich finde, dass das kleine Lindthäsle sich so niedlich darin versteckt und aus dem Fenster rauslinst. Diese Verpackung ist zwar mit der ganzen Verzierung usw. nicht in fünf Minuten gemacht aber ich finde dennoch, dass der Arbeitsaufwand im Rahmen ist. Ich wünsche euch viel Freude beim Video gucken und beim Nachbasteln.

Zum Video gehts hier: KLICK!

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Stempelset „Osterkörbchen“, Art.-Nr.: 143438

Framelits „Osterkörbchen“, Art.-Nr.: 143228

Stempel und Framelits im Set, Art.-Nr.: 144733 (im Set 10% billiger als einzeln)

Designerpapier „Sukkulentengarten“, Art.-Nr.: 142778

Farbkarton „Osterglocke“, Art.-Nr.:121680

Farbkarton „Minzmakrone“, Art.-Nr.: 138344

Farbkarton „Calypso“, Art.-Nr.: 124392

Farbkarton „Zarte Pflaume“, Art.-Nr.: 141423

Farbkarton „Olivgrün“, Art.-Nr.: 106576

Farbkarton „Flüsterweiß“, Art.-Nr.: 106549

Farbkarton „Schokobraun“, Art.-Nr.:108599

Kreißstanze 1,3/4 Zoll, Art.-Nr.: 19850

Fähnchen, dreifach einstellbar, Art.-Nr.: 138292

Archivtinte „Schwarz“, Art.-Nr.: 140931