Die Whitewashing-Technik

Ja, mich gibts tatsächlich noch 🙂 Diesmal hat es wirklich etwas länger gedauert, bis das nächste Video kam aber so was es ja auch von mir gesagt und beabsichtigt. Das Video ist zwar schon lange gedreht aber erst ejtzt bearbeitet und hochgeladen worden – eben so, wie ich Zeit und Lust dazu hatte.

Im BlogHop vom Februar (im Video sage ich März, aber das ist falsch), habe ich ja die Whitewashing-Technik schon gezeigt und geschrieben, dass ich die Technik in einem Video zeigen werde. Das habe ich nun hiermit auch getan. Damit auch ja keine Langeweile aufkommt, habe ich mich aber für eine andere Karte entschieden – also nicht nochmal die mit dem Marmeladenglas drauf. Ein bisschen Abwechslung schadet nicht und ich möchte euch ja gerne viele Möglichkeiten zeigen.

Ich mag ja diese Technik sehr. Ich kann es nur bedingt beschreiben; ich finde, das die Farben dann wirklich toll, pastellig zur Geltung kommen. Einfach… wirkungsvoll. Was meint ihr dazu?

Hier gehts zum Video: KLICK!

Stampin‘ Up! Produkte für dieses Projekt:

Stempelset „Abgehoben“, Art.-Nr.: 143386

Farbkarton „Saharasand“, Art.-Nr.: 121695

Farbkarton „Seidenglanz“, Art.-Nr.: 121717

Stempelnachfüller „Flüsterweiß“ bzw. „Craft“, Art.-Nr.: 101780

Stempelkissen „Versamark“, Art.-Nr.: 102283

Stampin‘ Emboss Prägepulver „weiß“, Art.-Nr.: 109132

Stempelkissen Archivtinte „schwarz“, Art.-Nr.: 140931

Stempelkissen „Wassermelone“, Art.-Nr.: 126948

Stempelkissen „Osterglocke“, Art.-Nr.: 126944

Stempelkissen „Bermudablau“, Art.-Nr.: 131171

Aqua Painter, Art.-Nr.: 103954

Stampin‘ Dimensionals, Art.-Nr.: 104430

Ein Gedanke zu „Die Whitewashing-Technik

  1. Constanze Sturm

    Huhu liebe Mirjam,

    ich mag die Technik und muss sie nun endlich auch mal ausprobieren. Der Effekt ist wirklich sehr schön und deine Karte passt wunderbar zum Frühling.

    Fühl dich gedrückt,
    Constanze

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*